Ruhrpottliebe

This entry is also available in English

Ich habe meiner Freundin versprochen bei dem Relaunch meines Blogs dieses Gedicht zu posten.
Der Hintergrund: Sie ging weit weg zum Arbeiten und dieses Gedicht war ein Abschiedsgeschenk, damit sie uns nicht vergisst.
Es hängt noch heute in ihrem Wohnzimmer.

Ruhrpottliebe

Wir atmen Dunst,
Kohle fließt durch unsere Adern,
das Leben ist Kunst,
keine Zeit zu hadern.
Keiner kann uns unserer Träume berauben,
denn dort, wo Sonne, Mond und Sterne verstauben,
tief im Westen, da sind wir daheim,
egal wo wir uns befinden, so wird es immer sein,
zumindest im Herzen.
Wir trotzen den Stürmen,
überwinden die Schmerzen,
stellen uns den Gezeiten
um unseren Horizont zu weiten,
bezähmen die Gischt,
denn da, wo Krupp klackert und zischt,
kennen wir die Felder und den Asphalt,
wo das Dröhnen der Industrie in unserem Brustkorb widerhallt,
fühlen wir uns zu Haus.
Wir gehen in die weite Welt hinaus,
doch Heimat ist, wo Liebe ist
und unsere Liebe ist bei dir,
wo immer du bist.

Gina Laventura © 2013

One thought on “Ruhrpottliebe

  1. Pingback: Ruhr Valley Love | gina laventura

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s